St.Lambertus Schützenbruderschaft Langenberg 1871 HOME
Geweihübergabe 10. Juli 2009 Am 10. Juli 2009 war es endlich soweit. Nach 30-jähriger Abstinenz, konnte die 4. Kompanie der St.-Lambertus- Schützenbruderschaft unter der Führung von Hauptmann Heiner Laumeier, das lang ersehnte “Geweih” in Empfang nehmen. Eine große Schar von Schützenschwestern und Schützenbrüdern hatte sich eingefunden, um den kapitlen 16 Endern in sein neues Domizil, dem “Cafe zur Linde”, zu begleiten. Schweren Herzens wurde es von der 2. Kompanie, unter Hauptmann Franz Bernhard Vogelpohl, an der Grenze bei Rübbelke übergeben. Um sich gebührend zu verabschieden ( und dem Regen zu entfliehen), wurde dem Geweih sogar eine Busfahrt zum Übergabepunkt spendiert. Auch eine “Neuheit” bei Geweihübergaben. Nach überstandenen Regenpausen und einem gelungenen Umtrunk bei unserem Schützenbruder Heinz Rübbelke (hier noch einmal ein großer Dank an die Organisatoren), ging es in Begleitung des Spielmannszuges  und der Langenberger Blaskapelle zum Kompanielokal der 4. Kompanie. Unser Präses. Martin Beisler, ließ es sich nicht nehmen, das Geweih mit einem ordentlichen Glockengeläut in seiner Nachbarschaft willkommen zu heißen. Martin, hierfür noch einmal vielen Dank ! Anschließend wurde das Geweih in der eigens dafür hergerichteten “Geweih-Arena” mit allen Ehren begrüßt. Gefeiert wurde im neuen “Geweihlokal” noch ausgiebig bis in die frühen Morgenstunden. Es ist erstaunlich wieviel “Feierpotential” sich in 30 Jahren ansammeln kann. Hier eine kleine Diaschau der Übergabe:
Zurück